Umweltbewußt handeln - Tiere

Auf einer eingezäunten Wiese unseres großzügigen Schulgeländes halten wir im Moment vier Schafe und einen Bock. Seit 1982 die ersten beiden Bentheimer, dieser besonderen rückgezüchteten Schafsrasse, von unserem früheren Direktor angeschafft wurden, sind die jetzigen Schafe Nachkommen dieser beiden. Ein neuer Bock wurde uns 2007 gespendet, nachdem der alte Bock verstorben war. Genauso wie wir zu unseren Tieren gekommen sind, so verdanken wir ihr Verbleiben in hohem Maße der Tierliebe, Geduld, Einsatz- und auch Opferbereitschaft einzelner Kollegen und Förderer unserer Schule.

Während der Schulzeit kümmert sich eine Kollegin mit ihrer Stammgruppe um die Versorgung der Schafe und des Schafstalles: morgens Schafstall aufschließen, füttern. tränken, Schafstall reinigen, Stroh einstreuen. Abends übernehmen einige andere Kollegen den sogenannten Schafsdienst und die Tiere kommen wieder in den Schafsstall. Die anderen zusätzlichen Arbeiten wie Futter-, Heu- und Strohkauf, Geländepflege und Reparaturarbeiten, Transport auf die Sommerweide, Kontakte zu Tierarzt und Schafscherer übernehmen zwei Kollegen. Sind die Schafe krank oder sind neue Lämmer da im Frühjahr, muss man sich noch mehr kümmern, manches Mal auch Lämmchen mit der Flasche großziehen.
So erfahren Kinder lebensnah, wie Tiere aufwachsen, wie man sie pflegt und was es bedeutet, Verantwortung für ein Stück Natur zu übernehmen. Außerdem bieten sich zahlreiche Verknüpfungen zu Themen aus Sach- und Kunstunterricht sowie Projekte oder Arbeitsgemeinschaften (Basteln mit Wolle) an.

Und kaum ein anderes Teil unseres Inventars wurde so oft kreativ als Motivvorlage (z.B. beim Weihnachtsbasar auf Taschen, Gläsern) verwendet, liebevoll besungen oder in Gedichtform verpackt wie unsere Schafe. Auch wenn es viel Arbeit ist, sind sie von unserem Schulhof (sowie aus den Köpfen derer, die unsere Schule kennen und kennen lernen) nicht mehr wegzudenken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok