Der Karneval - "Große Höhenhauser Karnevals-Gesellschaft e. V. 1949 Naaksühle"

OrdenDie "Große Höhenhauser Karnevals-Gesellschaft e. V. 1949 Naaksühle" ist einer der ältesten und größten Vereine in Höhenhaus. Wie man sieht, ist er noch etwas älter als unsere Schule. Er war nach der Gründung unserer Schule vor allem in den ersten Jahren an vielen Aktivitäten beteiligt oder hat sie sogar mit ins Leben gerufen.

Da wäre vor allem unsere Schulsitzung im Karneval zu erwähnen, die 1954 erstmals stattfand. Ebenfalls sorgten sie dafür, dass seit 1963 die Rosenmaarschule (so hieß sie damals noch) am Veedelszoch teilnahm. Doch sie waren auch maßgeblich beteiligt an der Gestaltung und Durchführung von Schul- und Sportfesten zusammen mit Schulpflegschaft, Förderverein und Lehrern.
Die Beteiligung der Vereinsmitglieder am Schulleben war damals wesentlich größer als heute, weil deren Kinder selbsverständlich auch diese Schule besuchten. Das änderte sich nach den großen Umbrüchen in der Gesellschaft und speziell auch an unserer Schule in den Siebziger Jahren. Aus der "Veedelsscholl" wurde eine Angebotsschule, aus der Volksschule eine Grundschule, die Bevölkerungsstruktur im Vorort änderte sich, das Lehrerkollegium verjüngte sich innerhalb kürzester Zeit. Wir jungen Kollegen waren damals nicht unbeeinflusst von der antiautoritären Welle und hatten mit "Vereinsmeierei" und Brauchtumspflege nicht viel am Hut. Wir hatten Höheres im Kopf. Da hatte es unser damaliger Schulleiter Erwin Klinke nicht immer leicht. Dank ihm und Dank dem Verein ist der Faden jedoch nie ganz abgerissen und heute auch wieder stabiler geworden.

Karneval in HöhenhausSo engagieren sich die Naaksühle ja auch nicht nur im Karneval für Kinder, Jugend und Erwachsene, ihre Aktivitäten sind über das ganze Jahr verstreut.
Ein "Faden", der nie abgerissen ist zwischen Naaksühle und Schule, ist unsere Schulsitzung. So hat der Verein uns jedes Jahr wenigstens an einem der beiden Sitzungstage besucht und den Kindern mit ihren Kamelle und dem Förderverein mit einer beachtlichen Spende eine Freude gemacht. Zu besonderen Gelegenheiten brachten sie auch immer eine Sondereinlage mit. Außerdem hatten sie im Jahr 2002 einen ganz besonderen Orden. In diesen Orden ist unsere kleine "Rusemaarhex" und ein Schriftzug zu unserem Jubiläum integriert. Das zeigt mir, wie stark sich die Naaksühle unserer Schule verbunden fühlen.

Noch mehr Karneval